Arkadische Bibliothek im Hirtenmuseum

An der Seite einer Ausstellung von Peter Kees (vgl. Arkadische Landnahmen, Arkadien am Lago) wird die Idee einer Arkadischen Bibliothek präsentiert, nicht schon die Bibliothek selbst und nicht einmal deren Anfang. Sie ist nicht Teil der künstlerischen Ausstellung, harmoniert aber thematisch bestens mit ihr.

Die Arkadische Bibliothek will die glanzvolle Geschichte der heute fast vergessenen Hirtendichtung zur Darstellung bringen. Sie will aber vor allem die Wirkungsmacht der dahinter stehenden Idee eines friedlichen, einfachen und glücklichen Lebens auch für unsere Zeit zeigen, einer Idee, die stets als Entwurf eines Gegenbilds zu den Nöten und Missständen der jeweiligen Gesellschaft gesehen werden muss.

Diese Idee ist manchmal nicht leicht in den uns heute oft unverständlich oder banal erscheinenden Texten aus einer mehr als zweitausendjährigen Geschichte zu erkennen. Aber die Sehnsucht nach ihr ist auch heute lebendig, auch und gerade in Hersbruck. Als Citta Slow und als Ort der Hirtentradition kann es sie geradezu idealtypisch verkörpern – und die Arkadische Bibliothek könnte daher hier auch eine dauerhafte Heimat finden.

Die Bibliothek ist mehr als eine Sammlung von Büchern. Anhand charakteristischer arkadischer Motive bahnen Tafeln mit exemplarischen Textauszügen den Zugang zur arkadischen Idee. Thematische Verweise vermitteln beispielhaft zwischen den Motiven und einer Auswahl von Büchern. Einige Texte sollen auch akustisch präsentiert werden.

Utopie

Rodewald, R.,  Arkadien? Arkadien! Geschichte einer vergangen geglaubten Utopie

Bloch, E., Arkadien und Utopien

Idylle

Schiller, F., Über naive und sentimentalische Dichtung

Jean Paul, Leben des vergnügten Schulmeisterlein Maria Wutz

Jean Paul, Vorschule der Ästhetik. Die Idylle

Jean Paul, Hafteldorns Idylle auf das vornehme Leben

Goldenes Zeitalter

Hesiod,Werke und Tage, Goldenes Zeitalter

Sannazaro, J., Arcadia. Im Hirtenland

Kunst

Fontenelle, Of Pastorals

Theokrit, Idyllen: Die Wettsänger 

Liebe

Vergil, Hirtengedichte X. Gallus

Tasso, T., Aminta. Erlaubt ist, was gefällt

Tasso, T., Aminta. Kuss

Claudius, M., Die Schäfer um den Brunnen

Weiße, Ch. F., Die boshafte Schäferin (1772) 

Frieden

Pegnesisches Schäfergedicht 

Ruthenische Idyllen

einfaches Leben

Luttringer, K., 2000. Weit, weit … Arkadien,

Hegel und Mendelssohn zum einfachen Leben

Gessner, S., Der Wunsch

Natur und Landschaft

Rodewald, R., 2016. Arkadien? Arkadien!

Gessner, S., Vorwort zu „Neue Idyllen vom Verfasser des Daphnis“

Arkadien

Garleff Zacharias-Langhans, Ankündigung einer Rundfunksendung (RBB): Arkadien – ein europäischer Traum

Vergil

Goethe, J.W., Faust II, Arkadien

Weitere Informationen zum Umfeld von Arkadien und Hirtendichtung 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s