Hesiod, Werke und Tage: Goldenes Zeitalter

Golden war das Geschlecht der redenden Menschen das erstlich 

Die unsterblichen Götter, des Himmels Bewohner erschufen.

Jene lebten, als Kronos im Himmel herrschte als König 

Und sie lebten dahin wie Götter ohne Betrübnis 

Fern von Mühen und Leid, und ihnen nahte kein schlimmes 

Alter, und immer regten sie gleich die Hände und Füße 

Freuten sich an Gelagen, und ledig jeglichen Übels 

Starben sie, übermannt vom Schlaf ,und alles Gewünschte 

Hatten sie. Frucht bescherte die nahrungsspendende Erde 

Immer von selber, unendlich und vielfach. Ganz nach Gefallen 

Schufen sie ruhig ihr Werk und waren in Fülle gesegnet 

Reich an Herden und Vieh, geliebt von den seligen Göttern.