SlowLädle – ein Ort des Buen Vivir

SlowLädle – ein Ort des Buen Vivir

Es tut sich wieder was in Hersbruck. Auch wenn die Wohnpläne immer noch nicht vom Fleck kommen, gewinnt die Idee an Fahrt, dass wir auch schon was zusammen tun können, wenn wir noch nicht zusammmen wohnen. Wir nehmen einfach unser geplantes Wohnzimmer voraus, das schon immer als ein (in gewissem Umfang) öffentliches gedacht war. Dann gab es da auch schon immer die Idee eines kleinen Ladens, der eigentlich kein Laden sein sollte, sondern irgendeine Mischung von Treff- und Informationsort, der wie ein Museumsladen auch einiges des zu Vermittelnden kaufbar machen würde, konkret also z.B. regionale Lebensmittel.
Wohlan, das Ladenlokal gibt es jetzt, zumal in zentraler Lage und durchaus mit Atmosphäre. Jetzt muss es mit Leben gefüllt werden, und das sieht gar nicht so schlecht aus. Wichtige lokale Akteure haben Interesse signalisiert.
Ach ja, der Name! Das neufränkische SlowLädle stand am Anfang, SlowLife war eine andere Möglichkeit, an Hersbruck als erste deutsche CittaSlow anzuknüpfen, Dolce Vita ist in Hersbruck vielleicht schon gewagt, Buen Vivir liegt derzeit vorne. Es steht für gutes Leben, die Nähe zu Slow Life und erinnert an lateinamerikanische Traditionen nachhaltigen Lebens.
Fortsetzung folgt …

3 Kommentare zu „SlowLädle – ein Ort des Buen Vivir“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s